Reesha

Als Sephie von Cadador flieht, betritt eine junge Frau die Insel. Reesha verschafft sich mit unkonventionellen Mitteln Zugang zu Ilahn, welchem ihr Interesse und ihre Hartnäckigkeit faszinieren. Er stellt sie tatsächlich als Schülerin ein und offenbart ihr sogar das Geheimnis seines Mals. Als Ilahn jedoch von Sephies Überleben hört, bricht er auf, ohne Reesha zu beachten. Verärgert auf Ilahn lässt sie sich jedoch von der Muse überreden, auf ihn zu warten und mit ihm den Gast Rho Rhutsane schließlich zu bewirten. Tatsächlich will Rho Ilahn einen Teil seiner Macht anbieten. Ilahn lehnt dieses Geschäft ab, doch Reesha erkennt ihre Chance, einen weiteren Schritt zur Macht und erhält somit Macht der Ersten.

Als Ilahn Rho dazu überreden kann, ihn mit nach Elysia zu nehmen, muss sie eifersüchtig zusehen, wie Ilahn Ingra näher kommt. In dem Glauben, dass sie Ilahn so für sich gewinnen könne, verspricht sie sich ihm als loyale Schülerin. Mit ihrer Verpflichtung gegenüber Rho Rhutsane hat Ilahn ein leichtes Spiel, den Ersten unter seiner Kontrolle zu behalten. Er gibt ihm den Auftrag, eine Kanone zu bauen und damit gegen Sephie zu kämpfen. Als Rhos Stimme in Reeshas Kopf nach Hilfe ruft, verwährt Ilahn sie ihm und Rho verliert den Kampf.


Reesha verbirgt sich auf dem Schiff und schleicht sich somit bei den rebellischen Meridianern ein. Sie will zu dem Anführer, um ihn zu töten und somit Ilahn einen weiteren Trumpf zu verschaffen, doch Jad, der inzwischen Macht von Sephie erlangt hat, stellt sich ihr in den Weg. Die beiden fallen in den Höhlen und noch im Fallen erkennt Reesha mit Entsetzen, dass Jads Macht nicht von einem der Ersten sondern von einer Gezeichneten stammt und fühlt sich hintergangen. In ihrer Furcht vor dem Tod ruft sie nach Rho, der sie retten soll.


Tatsächlich erhört der Erste sie und teleportiert sie zu sich nach Elysia. Geschickt erschleicht sie sich von dem verärgerten Ersten weitere Macht und kehrt schließlich nach Demetria zurück. Doch als sie in Cadador ankommt, muss sie erkennen, dass Ilahn den Kampf gegen Sephie verloren hat und das Mädchen nun Ministerin von Meridian und Cadador zugleich ist.

Reesha ist eine machtbesessene, aber auch sehr intelligente Frau, die ihre Karten auszuspielen weiß. Als sie die Macht der Ersten erhält, sieht sie darin nur eine Belohnung ihrer Mühen und will weiter aufsteigen. Ihre gute Eigenschaft ist die Geduld, mit der sie sich bei Ilahn beliebt macht, die sie jedoch verliert, als sie die glaubt, allmächtig zu sein. Bei dem Kampf mit Jad konnte sie nicht gewinnen, da sie ihre Beherrschtheit vergaß.

(c) Martina

 

Back